Link verschicken   Drucken
 

Ortswehr Sörupholz

Vorschaubild


Aktuelle Meldungen

Jahreshauptversammlung 2018 Sörupholz

(12.02.2018)

Die ehemals kleine Wehr ist wieder zu einer festen Truppe geworden. Wehrführer Marc Fischer blickt in seinem Jahresbericht auf 4 Einsätze zurück und hebt noch einmal lobend und begeistert des Erlangen des 2. Sterns beim Roten Hahn hervor. Nicht nur die Bewertungskommission, sondern auch er und sein Vertreter Holger Petersen, waren begeistert von der Leistung. Gerade weil die Wehr vor einigen Jahren noch mit Mitgliederzahlen und der damit verbundenen eingeschränkten Einsatzbereitschaft zu kämpfen hatte, ist es umso erfreulicher, dass man heute auf eine absolut einsatzfähige Truppe schauen kann. Die Bereitschaft, zusammen viele zusätzliche Übungsabende in Kauf zu nehmen, um die Leistungsbewertung zu absolvieren, spricht auf jeden Fall dafür. Derzeit befinden sich 20 Feuerwehrleute in der Feuerwehr, darunter 3 Frauen. Bei den Wahlen wurde Holger Petersen in seinem Amt als stellvertretender Ortswehrführer einstimmig bestätigt. Stefan Petersen ist nun Gruppenführer und Matthias Husfeldt stellvertretender Gruppenführer. Zum Atemschutzgerätewart wurde Kjeld Petersen gewählt und Carsten Nissen zum Sicherheitsbeauftragten.. Befördert wurden Lea Vanessa Wiese zur Oberfeuerwehrfrau und Jan Andersen, Thorsten Andersen und Kjeld Petersen zu Oberfeuerwehrmännern. Yanik Wiese wurde zum Hauptfeuerwehrmann *** befördert und Astrid Wiese zum Löschmeister. Löschmeister Carsten Nissen wurde für seine 20jährige Mitgliedschaft geehrt. In die Ehrenabteilung überstellt wurde Löschmeister Hans Peter Hansen nach 33 Jahren aktiven Feuerwehrdienst.                                  -Monika Detlefsen_

Foto zu Meldung: Jahreshauptversammlung 2018 Sörupholz

Roter Hahn Stufe II in Sörupholz

(03.10.2017)

Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sörupholz und ihr Wehrführer Marc Fischer stellten sich der Bewertungskommission zu Abnahme der Leistungsbewertung für den Roten Hahn Stufe II. Hierbei wurden Antreten in Uniform sowie in Einsatzschutzkleidung vorgenommen. Diese wurden ebenso in Augenschein genommen wie das Gerätehaus und das Fahrzeug. Weiterhin gehörten eine Sicherheitsunterweisung und ein Löscheinsatz zu den Vorgaben. Bei dem dann folgenden Übungseinsatz musste eine Wasserversorgung zu einem verrauchten Gebäude aufgebaut werden, die Straße gesichert und bei der Rettung vermißter Person unter Atemschutz vorgegangen werden. Nach Ausarbeitung der Bewertung konnte die Kommission eine beeindruckende Punktzahl von 284 abgeben. In seinem Bericht sprach der Leiter der Kommission, Gerd Reimer, jeden einzelnen Übungspunkt an. Dabei hob er hervor dass das TSW ( Löschfahrzeug) der Wehr trotz seines Alters noch gut in Schuß ist - Lob an den Gerätewart. Sein Gesamteindruck der Wehr zeigt ihm viele junge  Kameraden, viele Kameradinnen und eine sehr gute und motivierte Mannschaft. Wehrführer Marc Fischer und sein Stellvertreter Holger Petersen konnten zufrieden und stolz die Auszeichnung der Bewertungskommission entgegennehmen.                                           Monika Detlefsen

Foto zu Meldung: Roter Hahn Stufe II in Sörupholz